/

Mehrzweckraum Oensingen

Das Mehrzweckgebäude und der Neubau des Mehrzweckraumes sind betrieblich direkt verbunden. Das Nutzungskonzept sieht den Mehrzweckraum als interne Erweiterung des Restaurants sowie als Schulungs- und Aufenthaltsraum vor.

Der Neubau zeichnet sich durch seine leichte Stahlkonstruktion aus und integriert sich durch den pavillonartigen Charakter hervorragend in die bestehende Architektur des Jurasüdfusses. Die Fassade ist stützenlos, die Verglasung verläuft in den Boden und vermittelt dadurch vollkommene Leichtigkeit. Zwischen dem bestehenden Mehrzweckgebäude und dem Anbau entstand ein Japanischer Garten, der auch das Dachwasser aufnehmen kann.

Bauherr:
VEBO Genossenschaft

Auftrag:
Architektur, Generalplanung, Ausführung

Projektierung:
Januar 2013 bis August 2013

Realisierung:
August 2013 bis März 2014

Geschossfläche:
148 m2

Bauvolumen:
670 m3