/

Stadttheater Olten

Als die Behörden der "Ersparniscassa Olten" in den 1880er Jahren daran gingen, ein neues Verwaltungsgebäude zu errichten, planten sie gleichzeitig den Bau eines grossen Saales mit 600 Sitzplätzen für Gemeindeversammlungen und Konzerte. Der Konzertsaal, mit ausgesprochenen Stilmerkmalen der Neurenaissance wurde 1887 eingeweiht.

1912 wurde dem Konzertsaal ein Theaterbau angegliedert, welcher die typischen Merkmale des damals aufkommenden Jugendstils aufwies.

Sanierungsschwerpunkte:

  • Verbesserung der Akustik in Theater- und Konzertsaal
  • Unterhaltsarbeiten und Teilsanierung der Bühnentechnik im Theatersaal
  • Ersatz Mobiliar Theater- und Konzertsaal
  • Anpassung im Bereich der Behindertengängigkeit
  • Nutzungsanpassungen von sanitären Anlagen
  • Erneuerung der Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Anpassungen Küche und Office
  • Teilweise Sanierung der Natursteinfassade

Bauherr:
Einwohnergemeinde der Stadt Olten

Auftrag:
Projekt- und Bauleitung

Architektur:
Stuber und Germann Architekten AG

Realisierung:
2005

Bausumme:
4.2 Mio. CHF