/

Abdankungshalle Friedhof Rosengarten Aarau

Die 1968 durch das Büro Alfons Barth + Hans Zaugg, Aarau erstellte grosse Abdankungshalle gehört zu den wichtigen Zeitzeugen der sogenannten Jura-Südfuss-Architektur und steht unter Denkmalschutz.

Der Einwohnerrat beschloss 2005 die grosse Abdankungshalle vollumfänglich zu erneuern und den zeitgemässen Anforderungen entsprechend räumlich anzupassen. Oberstes Ziel der Sanierung war es, die Anlagen nachzurüsten, ohne dabei den strukturellen und visuellen Gesamteindruck zu beeinträchtigen. Dank Ausführung in Chromnickelstahl war es möglich, grosse Teile der ursprünglichen Substanz zu erhalten: die Profile der Fassaden wurden engergetisch nachgebessert und mit einer 3-fach-Verglasung versehen. Die Haustechnik wurde vollständig erneuert, das Farb- und Materialkonzept beibehalten und die Nebenraumkörper wurden in Eiche verkleidet. Die Erneuerung der Umgebung umfasst die Pflanzung neuer Bäume, die Errichtung einer neuen Signaletik und Beleuchtung sowie die Belagserneuerung der näheren Umgebung.

Bauherr:
Einwohnergemeinde der Stadt Aarau

Auftrag:
Bauleitung

Baubeginn:
Oktober 2007

Fertigstellung:
Dezember 2008

Kosten Sanierung:
CHF 5'570'000 inkl. MWST

Kosten Umgebung:
CHF 650'000 inkl. MWST