/

Werk 3 Wohlen

Die Sulzer-Metco AG (vormals Plasma-Technik AG) hat sich 1977 in Wohlen niedergelassen und beschäftigt sich mit der thermischen Oberflächenbeschichtung von Metallteilen. Das Werk 1 wurde damals in Zusammenarbeit mit einem GU geplant. Seither folgten mit der Entwicklung des Unternehmens mehrere Erweiterungs- und Umbauten, welche durch die Architektengruppe Olten ausgeführt wurden.

Das neue Werk besteht aus einem 2-geschossigen Produktionsteil und einem 3-geschossigen Büroteil. Im Produktionsteil sind neben den Produktionshallen auch die Heizung, Druckluftzentrale und Garderoben für Werk 1 und 3 untergebracht, im Büroteil zusätzlich eine Cafeteria sowie Konferenzräume. Das Erdgeschoss und der 3-geschossige Büroteil sind in Beton ausgeführt, die Produktion als Stahlkonstruktion.

Das Gebäude ist gemäss einem Masterplan so konzipiert, dass es für die optimale Ausnutzung des Grundstückes sowohl in der Länge als auch in der Breite erweitert werden kann.

Mit diesem Gebäude schafft die Bauherrschaft Raum für ca. 40 neue Arbeitsplätze.

Bauherr:
Sulzer Metco AG Wohlen (Oerlikon Metco AG)

Auftrag:
Projekt und Architektur

Realisierung:
September 2001 bis Mai 2002

Geschossfläche:
1‘860 m2

Bauvolumen:
10‘500 m3