/

Lexus-Pavillon Schlieren

Die Emil Frey AG baute auf diesem Grundstück 1988 zusammen mit der Architektengruppe Olten eine neue Werkstatt mit dazugehörigen Ausstellungs- und Verkaufsräumen. Das Grundstück liegt verkehrstechnisch optimal, an der alten Hauptstrasse von Zürich nach Bern.

Im Zuge der Markentrennung wurde ein Neubau mit Ausstellung und Verwaltung für die Marke Lexus benötigt. Da das gesamte Areal bereits mit einer Einstellhalle unterkellert ist, wurde der gesamte Bau in Stahl als Leichtkonstruktion erstellt. Die bestehende Betondecke, die Stützen und die Fundation mussten verstärkt werden. Heute präsentiert sich das Gebäude analog der Markenphilosophie als ästhetischer Blickfang für eine Premium-Automarke an prominenter Lage. Bei diesem Bau wurde das weltweite Corporate-Identity erstmals in der Schweiz angewandt und entsprechend den schweizerischen Bedürfnissen umgesetzt.

Bauherr:
Emil Frey AG, Safenwil

Auftrag:
Architektur, Bauleitung

Realisierung:
2006 bis 2007

Geschossfläche:
590 m2

Bauvolumen:
3'150 m3